Die Bezirksvertretung Scharnhorst wird von der CDU-Fraktion gebeten, folgenden Beschluss zu fassen:

Die Bezirksvertretung Scharnhorst fordert die Verwaltung auf, die o. a. Rad- und Wanderwege, gerade vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, mit Leuchten auszustatten. Hierbei ist zu prüfen, ob neuzeitliche Leuchtmittel (LED) und evtl. Bewegungsmelder eingesetzt werden können, um Energie einzusparen.

Begründung
Der Fuß- und Radweg der Flughafenstraße in östlicher Richtung (entlang des Dahlwiesenbaches) bis zum Werzenkamp und zusätzlich vom Westholz in westliche Richtung zur Flughafenstraße (parallel zur Straße Buschei) wird von vielen Bürgerinnen und Bürger begangen und befahren.
In der Winterzeit (Ende Oktober bis Ende März) ist es aber schon teilweise ab 16.00 Uhr dunkel. Damit die Bürgerinnen und Bürger, die diese Wege benutzen, sicher und gefahrlos diese Strecken benutzen können, ist unbedingt dafür Sorge zu tragen, dass eine ausreichende Beleuchtung in den frühen Morgen- und in den Abendsstunden gewährleistet ist.


Verantwortlich: