Sehr geehrter Herr Böcker,

die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord bittet darum, den
folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 23.05.07 aufzunehmen
und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen:

Die Bezirksvertretung Innenstadt Nord beauftragt die Verwaltung mit der Erstellung eines Konzeptes zur Weiternutzung bestehender räumlicher Infrastruktur evangelischer und katholischer Gemeinden, nach deren Aufgabe, durch andere Träger.

Begründung
Die prekäre Finanzlage der Kirchengemeinden in der Nordstadt führt zur Endwidmung oder vollständigen Aufgabe gemeindlicher Infrastruktur. Die Quartiere verlieren bekannte Anlaufstellen und „Gemeinschaftshäuser“. Gleichzeitig werden sozial- und jugendpflegerische Angebote abgebaut. Gesellschaftspolitisch engagierte Bewohner können nicht mehr flächendeckend wirken. Bestehende Netzwerke werden geschwächt. Familien unterstützende Arbeit findet weniger statt. Integration kann nicht gelebt werden.


Verantwortlich: