Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme des nachfolgenden Antrages in die Tagesordnung:

Die Bezirksvertretung Brackel beschließt, dass die Verwaltung – nach Prüfung der Eigentumsverhältnisse – auf dem nur mit Gras bewachsenen Hang westlich der Leni-Rommel-Straße, in Höhe der Einmündung Graffweg, eine traditionelle Streuobstwiese aus heimischen Birn- und Kirschsorten (Pyrus pyraster, Prunus Hybride) einrichtet.

Begründung:
Der Bereich des Straßenrandes liegt brach und wird außer einem unansehnlichen verfallenden Anhänger, der als Verkaufsstand dienen soll, nicht genutzt. Durch Anlage einer Streuobstwiese entstände ein reichhaltiger Mehrwert, nicht nur in Bezug auf optische Belange, sondern auch in Bezug für Mensch, Fauna und Flora.
Ebenfalls ist die Verwaltung immer bemüht Flächen zugewiesen zu bekommen, in denen Grünmaßnahmen realisiert werden können.


Verantwortlich: