Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgenden Antrag in der Sitzung der Bezirksvertretung am 20.08.2007 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Einrichten eines Parkverbots und Abbügelung des Gehwegs an der Lichtendorfer Straße bis zur Einmündung der Bodieckstraße

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung an der Lichtendorfer Straße im Bereich der Einmündung Bodieckstraße auf der östlichen Straßenseite von der Fußgängerampel bis zur Einmündung Bodieckstraße ein Parkverbot einzurichten und den Gehweg in diesem Bereich abzubügeln, um illegales Parken zu verhindern.

Begründung:
Der beschriebene Bereich wird häufig zum Parken größerer Fahrzeuge und eines Pferdeanhängers genutzt. Hierdurch wird das Abbiegen aus der Bodieckstraße unübersichtlich gemacht. Es kommt dadurch zu Gefahrensituationen mit dort verkehrenden Schulkindern, da die Autofahrer sich so  auf den Abbiegevorgang konzentrieren, das Schulkindern und teilweise sogar das Rotlicht der Fußgängerampel übersehen werden.


Verantwortlich: