Die Fraktionen von CDU und von Bündnis90 Die Grünen der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bitten folgenden Antrag in der Sitzung der Bezirksvertretung am 11.09.2007  zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Verteilung der Platzzeiten und Auslastung der Sportplätze im Stadtbezirk Aplerbeck

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung zu prüfen, wie stark die Sportplätze im Stadtbezirk ausgelastet sind. Es wird um Mitteilung gebeten, wie viele Mannschaften auf den einzelnen Anlagen trainieren und welcher Zeitansatz pro Mannschaft hierfür zur Verfügung steht.
Es soll geprüft werden, ob durch eine Verteilung der Platzzeiten durch die Verwaltung ein Abbau von Überkapazitäten und eine Beseitigung von Engpässen geschaffen werden kann.
Grundlage des Prüfauftrags ist die den o.g. Fraktionen vorgetragene geringe Bereitschaft der Vereine sich untereinander zu einigen und durch Freigabe von Platzzeiten weiterzuhelfen.

Begründung:
Im Bereich der Stadt Dortmund haben bereits mehrere Vereine einen Aufnahmestopp verhängt oder denken darüber nach. Ziel des Breitensports ist es aber unter anderem Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu geben. Es soll verhindert werden, dass insbesondere Kinder und Jugendlichen von den Vereinen abgewiesen werden müssen.


Verantwortlich: