Nachdem sich nun auch der
  Regionalrat der Bezirksregierung in Münster
  am 17.09. für eine zügige Realisierung des
  seit Jahren diskutierten zweigleisigen
  Ausbaus der Bahnstrecke Dortmund –
  Lünen – Werne – Münster eingesetzt hat,
  gibt es neue Chancen der Realisierung.
 


 



Bürgermeister Adolf Miksch (CDU), Vorsitzender der Verbandsversammlung des VRR, hierzu: „Mit der Realisierung des zweigleisigen Ausbaus dieser Strecke würde ein alter Wunsch der Region erfüllt und ein für den Nahverkehr absolutes Ärgernis, nämlich die dauernden Verspätungen des Nahverkehrs wegen der Vorrangigkeit des Fernverkehrs, beseitigt.“


 


Anlässlich eines Gespräches mit NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke am 19.09.07 hat Bürgermeister Miksch diese Information aus dem Regionalrat Münster aufgegriffen und um Unterstützung für den zügigen Ausbau geworben.


 


Minister Wittke versprach, sich gegenüber dem Bundesverkehrsministerium für eine vorrangige Aufnahme des zweigeleisigen Ausbaus in den Investitionsrahmenplan einzusetzen.


Verantwortlich: