Anfrage
für die Sitzung der Bezirksvertretung am 23. Oktober 2007

Verkehrssituation „Im Defdahl“ – Markierungen

In der Sitzung der BV In-Ost am 11.09.2007 hat die BV auf Anregung aus der Bürgerschaft beschlossen, „Im Defdahl“ die „Tempo 30 km/h Piktogramme“ zu erneuern und durch zusätzliche Markierungen die Verkehrsteilnehmer zu einer angepassten, verkehrsgerechten Fahrweise zu veranlassen.
Dieser Beschluss wurde in ungewohnter Schnelligkeit bereits am 3. Oktober 2007 umgesetzt, das heißt innerhalb von drei Wochen.
Grundsätzlich ist die zügige Umsetzung der Beschlüsse der Bezirksvertretung zu begrüßen, trotzdem möge die Verwaltung darlegen, welche Gründe in Hinblick auf die angespannte Finanzlage der Stadt die bedeutend höheren Kosten, die durch die Ausführung der Arbeiten an einem Feiertag entstehen, rechtfertigen.


Verantwortlich: