Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgenden Antrag in der Sitzung der Bezirksvertretung am 27.11.2007 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag 
Abänderung eines Verkehrsberuhigungskissens in der Kneebuschstraße

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung das Verkehrsberuhigungskissen am Nordende der Kneebuschstraße gegen ein sogenanntes „Schwerlastkissen“ auszutauschen.  Das Kissen soll demnach zweigeteilt und mit einer flacheren Auffahrt versehen sein.

Begründung:
An der bezeichneten Stelle kommt es durch die Höhe und Ausformung des Verkehrsberuhigungskissens zu einer besonders starken Lärmbelästigung für die Anwohner, die auf diese Art und Weise verringert werden soll.


Verantwortlich: