Toiletten-Sanierung Max-Born-Realschule
Zusatzantrag zur Sitzung der BV Brackel
am 22. November ´07  zu TOP 5.1

Beschlussvorschlag:
Die Bezirksvertretung Brackel beschließt folgende Änderung der Mittelzuweisung und Prioritätenliste im konsumtiven Haushaltsansatz:

  1. Der Beschluss Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Erneuerung der Akustikdecke wird aufgehoben (156.000 Euro)
  2. Die Maßnahme Erneuerung der Fassaden- und Türelemente Aula Bach-Grundschule soll mit Mitteln des Haushaltsjahres 2009 realisiert werden und erhält die 1. Priorität im HJ 2009.
  3. Die Maßnahme Sanierung der Toilettenanlage Max-Born Realschule (230.000 Euro) wird mit 2. Priorität hinter der Maßnahme Reichshof Grundschule in das Haushaltsjahr 2008 eingeordnet.
  4. Die Bezirksvertretung hebt die Beschlüsse „Südstraße“, „Grünaufwertung Westheck 18.000 Euro“, „Grünaufwertung Funkturm 18.000 Euro“, „Grünaufwertung Oesterstraße 15.000 Euro“ und „Parkbänke 5.000 Euro“ auf.

Begründung:
Die Maßnahmen der BV müssen gemäß der Verwaltungsvorgabe einem Haushaltsjahr zugewiesen werden.
Die Maßnahme Max-Born-Realschule duldet keinen zeitlichen Verzug und bedingt daher die Einordnung in das Jahr 2008.
Die Maßnahme Bach-Grundschule erscheint gegenüber der Toilettensanierung an der Max-Born-Realschule zeitlich nicht so dringend und kann dem Haushaltsjahr 20089 zugewiesen werden.


Verantwortlich: