Die Fraktionen von CDU und von Bündnis90 Die Grünen der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bitten folgenden Antrag in der Sitzung der Bezirksvertretung am 15.04.2008 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag 
Einrichten eines Parkverbots und eines Einfahrtstreifens am EDG-Bringhof Wittbräucker Straße

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung, auf der östlichen Fahrbahnseite der Wittbräucker Straße im Bereich der Einmündung Benediktinerstraße ein Parkverbot einzurichten.
Das Parkverbot soll von der Einmündung Benediktinerstraße bis zum Einfahrt des EDG-Bringhofs laufen.
Gleichzeitig wird darum gebeten, diesen Streifen als Einfahrtspur für den Bringhof auszuschildern, da es insbesondere an Wochenende zu Rückstausituationen kommt, die den Verkehr auf der Wittbräucker Str. erheblich beeinflussen.

Begründung:
Durch das Kassieren der Entsorgungsgebühren müssen Fahrzeuge, die zum Bringhof wollen kurz hinter der Einfahrt anhalten. Gleichzeitig werden dort die angelieferten Stoffe geprüft. Insbesondere an Wochenenden kommt es dadurch zu einem Rückstau, der teilweise sogar bis in die Benediktinerstraße reicht. Durch geparkte Fahrzeuge im dortigen Bereich stehen die Fahrzeuge, die in den Bringhof einfahren wollen, dann auf der Fahrbahn der Wittbräucker Straße.


Verantwortlich: