Anfrage zur Sitzung der BV Brackel am 08. Mai 2008

Liegenschaft ehemalige Zeche Holstein (Briefsweg/Webershohl)

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme der Anfrage in die Tagesordnung und Stellungnahme nach § 6 der Geschäftsordnung für den Rat, Ausschüsse und Bezirksvertretungen:

Die Liegenschaftsverwaltung hat letztmals im Oktober 2005 eine Stellungnahme zur Situation des Areals der ehemaligen Zeche Holstein abgegeben (Drucksache Nr. 01712-05).

Die CDU-Fraktion möchte folgendes in Erfahrung bringen, warum, trotz der schriftlichen Ankündigung, nach 2½ Jahren immer noch keine Einzelheiten seitens der Planungsverwaltung zur Zukunft der ehemaligen Asselner Zechenfläche der BV Brackel mitgeteilt wurden?

Wie sieht der aktuelle Sachstand bezüglich dieser Fläche aus?

Darüber hinaus ist gewünscht zu erfahren, wie sich der Zeithorizont bei der weiteren Entwicklung, Qualifizierung und Vermarktung darstellt?


Verantwortlich: