Antrag zur Sitzung der BV Brackel am 5. Juni 2008

Verkehr in der Akazienstraße

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme des obigen Tagesordnungspunktes sowie um Beschlussfassung:

Die Bezirksvertretung Brackel beauftragt die Verwaltung, folgende Massnahmen in der Wambeler Akazienstraße durchzuführen, um eine höhere Verkehrssicherung zu erzielen:

  • Im Bereich zwischen Wambeler Hellweg und Comenius-Grundschule sind mehrfach Tempo-30-Piktogramme auf der Fahrbahn in beiden Fahrrichtungen einzuzeichnen.
  • Es ist zu überprüfen, ob der ruhende Verkehr in den Abendstunden sowie am Wochenende im Bereich zwischen Kirschbaum- und Nussbaumweg ordnungsgemäß parkt. Es ist dabei darauf zu achten, dass die PKWs halb auf dem Bürgersteig stehen, damit zum Einen mehr PKWs gestellt werden können und zum Anderen die Fahrbahn verengt ist und so keine großen Geschwindigkeiten erzielt werden können.
  • Im Kreuzungsbereich mit der Ewaldstraße ist zu überwachen, dass der Fahrbetrieb dort auch-  wie beschildert -  als Einbahnstraße durchgeführt wird.

Begründung:
Erfolgt mündlich in der Sitzung.


Verantwortlich: