Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund – Eving am 11.06.08

TOP: Schließung des Bargeldschalters in der Zweigstelle der Stadtsparkasse in Brechten

Sehr geehrter Herr Adden,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung am 11.06.08 aufzunehmen und die Verwaltung mit einer Stellungnahme zu beauftragen:

Die Verwaltung wird gebeten, offiziell eine Stellungnahme zur geplanten Schließung des Bargeldkundenschalters in der Stadtsparkasse in Brechten umgehend abzugeben.
Den Ruhr Nachrichten vom 24.05.08 ist zu entnehmen, daß dieses bereits im Monat Juni erfolgen soll. Da die Stadtsparkasse eine Tochter der Stadt und somit eine Institution des öffentlichen Rechts ist, erwarten wir eine offizielle Stellungnahme zu dieser Entscheidung.
Der Ortsteil Brechten wird einen Zuwachs an Bürgerinnen und Bürgern erfahren, andererseits nimmt auch hier der Anteil der älter werdenden Bewohner zu.
Die Begründung wegen erfolgter Überfälle ist nicht schlüssig, es gibt andere Maßnahmen, als die Schließung eines Geldkundenauszahlungsschalters.


Verantwortlich: