Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung der nächsten öffentlichen Sitzung der Bezirksvertretung Lütgendortmund aufzunehmen.

Überschwemmungskatastrophe in Marten

Sachverhalt:
Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Dortmund Marten beantragt die CDU Fraktion einen runden Tisch einzuberufen. Dieser sollte bestückt sein mit den Vertretern der Bezirksvertretung, entsprechenden Fachämtern und der Emschergenossenschaft.
Wir möchten klar stellen, dass es nicht um die Bildung eines Tribunals geht, dass feststellen soll wer welche Versäumnisse begangen hat, vielmehr geht es uns darum Lösungen zu finden die solche Ereignisse, in solch einem Ausmaß, verhindern.
Wir als Kommunalpolitiker werden zwar an allen Ecken und Kanten gefragt, bekommen aber oftmals unsere Informationen auch nur aus den Zeitungen, dies spricht zwar für eine gut recherchierende Presse, aber für einen schlechten Informationsfluß zwischen Stadtverwaltung und der Bezirksvertretung.

Beschlussentwurf:
Die Bezirksvertretung Lütgendortmund beschließt, die Verwaltung zu beauftragen, die entsprechenden Fachämter und die Emschergenossenschaft schnellst möglichst einzuberufen.


Verantwortlich: