Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund – Eving am 13.08.2008

TOP: Abgrenzung Fußgänger-/Radfahrweg von Kreuzung Kemminghauser-/Evinger Straße bis Evinger Straße 587

Sehr geehrter Herr Adden,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, den folgenden Antrag in die Sitzung der Bezirksvertretung am 13.08.2008 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlußfassung zu stellen:

Kenntlichmachung des kombinierten Fuß-/Radweges von Kreuzung Kemming-hauser-/Evinger Straße, westliche Seite bis Evinger Straße 587

Begründung:
Im oben genannten Bereich befindet sich ein durch Verkehrszeichen geregelter, jedoch optisch nicht erkennbarer Fuß-/Radweg.
In diesem Bereich besteht Gefahr für Fußgänger und Radfahrer gleichermaßen.
Allein schon aus Gründen der Verkehrssicherheit in dem vorgenannten Bereich beantragt die CDU-Fraktion die Markierung in Form einer durchgezogenen weißen Linie, mindestens das Aufbringung von Piktogrammen Fuß-/Radweg.
In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen , dass ab Evinger Str. 587, (stadtauswärts) im Rahmen der Straßen- und Fußwegeerneuerung der Fuß/Radweg kostenaufwendige mit farblich unterschiedlicher Pflasterung gekennzeichnet wurde.


Verantwortlich: