Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 26. August 2008

TOP: Pfingstkirmes in Dortmund-Syburg

Sehr geehrter Herr Renno,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 26.08.08 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen:

Die Verwaltung wird gebeten, für die Zeit der traditionellen Pfingstkirmes in Dortmund-Syburg zukünftig keine zusätzliche Parkverbotbeschilderung mehr aufzustellen.

Begründung:
Die traditionelle Pfingstkirmes in Dortmund-Syburg ist die einzige Veranstaltung in Syburg bei der die Verwaltung zusätzliche Parkverbotsschilder aufstellt. Die Pfingstkirmes ist aber auch gleichzeitig die einzige Veranstaltung in Syburg, die für die Einwohner eine höhere Bedeutung hat. Der Bevölkerung ist dabei klar, dass diese traditionelle Kirmes nicht von ihr allein existieren kann und akzeptiert daher für diese Zeit das Parken vor ihren Haustüren seit vielen Jahren. Das gezielte Vorgehen der Verwaltung bei nur dieser einen Veranstaltung stößt bei den Einwohnern auf immer größer werdendes Unverständnis.


Verantwortlich: