Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung
am 02. September 2008

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost beschließt:
Die Verwaltung wird gebeten, für die Kronprinzenstraße, Prinz-Friedrich-Karl-Straße, Kaiserstraße und die verbindenden Querstraßen ein Grünkonzept vorzulegen.

Begründung:
Derzeit entsteht viel Unruhe, weil in der Kronprinzenstraße die Fällung einer Reihe von alten Bäumen angekündigt wurde. Die Notwendigkeit der Fällung wird derzeit überprüft, da erstes Ziel sein soll, das für dieses Viertel charakteristische grüne Straßenbild zu erhalten.

Die CDU-Fraktion nimmt diesen Vorgang zum Anlass, die Verwaltung darum zu bitten, der Bezirksvertretung ein Grünkonzept für dieses Viertel vorzulegen, da in der Zukunft angesichts des Alters des Baumbestandes Abgänge erwartet werden müssen und zudem auch die in den letzten Jahren – zumindest dem Eindruck nach – stärkeren Unwetter zu Beschädigungen der Bäume geführt haben; Pilzbefall und ähnliches mag dazu kommen. Jedenfalls sollte hier bei einem Nachpflanzen kein Stückwerk betrieben werden. Notwendige Nachpflanzungen sollten sich an ein gestalterisches Konzept halten, welches sowohl die ästhetischen Ansprüche einbezieht als auch z.B. Fragen der des Lichteinfalls bzw. der von Bäumen ausgehende Beschattung wie auch den Pflegebedarf (mit Blick auf die Kosten der laufenden Unterhaltung) als auch die Sicherheitsaspekte (Stichwort: Feuerwehr und Rettungswagen) berücksichtigt.


Verantwortlich: