Antrag zur Sitzung der BV Brackel
am 27. November 2008

Straßensanierung südliche Donnerstraße

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme des obigen Tagesordnungspunktes sowie um Beschlussfassung:

Die BV Brackel beschließt die Donnerstraße in Asseln von der Höhe der ehemaligen Post bis zur S-Bahn Unterführung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht mit einer neuen Deckschicht zu versehen.

Begründung:
Der Straßenbelag auf dem in Rede stehenden Straßenabschnitt der Donnerstraße (ca. 50 Meter) ist sehr schadhaft und beinhaltet viele Schlaglöcher. Seitdem das Teilstück der Donnerstraße vom Asselner Hellweg bis zur ehemaligen Post im Zuge des Hellweg-Ausbaus mit einer neuen Deckschicht versehen worden ist, fällt die Schadhaftigkeit des Belags noch mehr auf (zwei Welten wie eine Straße aussehen kann). Die Donnerstraße ist auf diesem Teilstück eine wichtige Verbindung innerhalb Asselns, weshalb eine Sanierung dringend geboten erscheint.
Der Sachstand des desolaten Straßenzustands der Donnerstraße hat sich angesichts der verstrichenen Zeit trotz des gültigen BV-Beschlusses diesbezüglich bis jetzt nicht verbessert.
Siehe dazu auch TOP 12.9 der BV Brackel am 26.04.2007.


Verantwortlich: