Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 24. Februar 2009

TOP: Quartiersmanager

Sehr geehrter Herr Renno,

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde bittet darum, den Tagesordnungspunkt „Quartiersmanager“ in die nächste Sitzung der Bezirksvertretung am 24. Februar 2009 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, unverzüglich die Stelle eines Quartiersmanagers für das Hörder Zentrum auszuschreiben und zu besetzen:

Begründung:
Die Landesregierung hat zur fachlichen Bewertung aller Förderanträge der nordrhein-westfälischen Kommunen zur Aufnahme in das ressortübergreifende Handlungsprogramm „Soziale Stadt“ eine interministerielle Arbeitsgruppe eingerichtet, die Ende November 2008 beschlossen hatte, sowohl die Nordstadt als auch das Stadtbezirkszentrum Hörde weiter zu unterstützen.
Durch die sich abzeichnenden weiteren Verzögerungen bei der Fertigstellung des Phönix-See-Projektes mit den damit verbundenen anhaltenden Baustellen ist mit weiteren Umsatzeinbußen des Hörder Einzelhandels zu rechnen. Um dem Hörder Zentrum mit den ansässigen Einzelhändlern durch Beratungs- und Beteiligungsangeboten Unterstützung zu bieten, sollte die Stelle eines Quartiersmanagers kurzfristig besetzt werden.


Verantwortlich: