Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Mengede am 31.03.2009

TOP  Änderung der Linienführung der Buslinie 477
vorbei an der neu errichteten Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen an der Straße Bodelschwingher Berg/Schloßstr.

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

der Verein Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Dortmund e. V. errichtet an der Straße Bodelschwingher Berg/Ecke Schloßstr. eine Wohnstätte. Die Mehrzahl der zukünftigen Bewohner geht einer Erwerbstätigkeit in geschützten Einrichtungen nach. Die Einrichtungen werden durch den öffentlichen Nahverkehr erreicht.

Die CDU-Fraktion beantragt daher bereits vor dem Bezug der Wohnstätte eine Prüfung durch die DEW 21, ob die bestehende Buslinie 477 nicht direkt an der Wohnstätte vorbei geführt wird oder eine ortsnahe Haltestelle errichtet werden kann.


Verantwortlich: