Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Mengede am 31.03.2009

TOP  Schließung des REAL-Marktes an der Heimbrügge
Sachstand über erfolgte Gespräche der Wirtschaftsförderung
der Stadt Dortmund bezüglich des Erhaltes der Arbeitsplätze und die Sicherung der Nah- Versorgung nach einer Schließung des REAL-Marktes an der Heimbrügge

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die ortsansässigen Zeitungen meldeten eine Schließung des REAL-Marktes zum Ende des Jahres 2009 und eventuell auch früher. Durch die Schließung des Marktes gehen 65 Arbeitsplätze verloren und gleichzeitig bricht „der wichtigste Nahversorger“ der Mengeder Bürger weg.

Die CDU-Fraktion bittet daher um einen Sachstandsbericht über die bisherigen Ergebnisse der Wirtschaftsförderung zum Erhalt der Arbeitsplätze und die Sicherung der Nahversorgung.


Verantwortlich: