Antrag zur Sitzung der BV Brackel
am 12. März 2009

Fahrbahnausbesserung am Hellweg in Höhe REWE

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme des obigen Tagesordnungspunktes und um Beschlussfassung:

Die BV Brackel beschließt auf dem Hellweg in Fahrtrichtung Asseln in Höhe REWE an zwei Stellen den rechten Rand der südlichen Fahrbahnseite zu erneuern. Es handelt sich zum einen um ein ca. 3-4m langes Stück in Höhe des Tempo-50-Schildes, sowie zum anderen um ein ca. 1 m langes Stück kurz vor der neuen Einfahrt auf das Gelände (aus Fahrtrichtung Brackel kommend).

Begründung:
Der Asphalt ist an beiden Stellen sehr schadhaft und Fahrzeuge weichen oftmals in die Gegenfahrbahn aus, um nicht über die Schlaglöcher des beschädigten Asphalts fahren zu müssen, so dass gefährliche Verkehrssituation entstehen können. Der Hellweg ist die Verkehrsmagistrale des Stadtbezirks, weshalb ein vernünftiger Straßenbelag gewährleistet sein muss.


Verantwortlich: