Der stellvertretende
  Bezirksbürgermeister für Mengede,
  am 07. Juni 1949 in Dortmund geboren,
  feiert am Sonntag seinen 60. Geburtstag.
  Mit ihm feiern seine Familie und seine
  zahlreichen Freunde.



Seit 1982 ist der Sparkassenbetriebswirt Erwin Bartsch Mitglied der CDU und seit 1994 Mitglied der Bezirksvertretung in Mengede. Hier wurde er 2004 zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt.
Für die Parteiarbeit der CDU engagierte sich Erwin Bartsch unter anderem als Vorsitzender der Ortsunion Mengede sowie als Stadtbezirksvorsitzender. Nach seinem Umzug nach Bodelschwingh wurde er erst Vorsitzender und aktuell Kassierer der Ortsunion Bodelschwingh/Westerfilde.
Erwin Bartsch ist von der CDU als Ratskandidat für den Wahlkreis 39
– Bodelschwingh/Westerfilde – nominiert.


Sein besonderes Augenmerk legt Erwin Bartsch aber nach wie vor auf eine gesunde Entwicklung und Aufwertung des Stadtbezirks Mengede, und insbesondere auf die des Sozialraumes Westerfilde.
 
Ebenso sind die Umgestaltung des Mengeder Bahnhofs, die Beseitigung von Leerständen bei den vorhandenen Ladenlokalen und die Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung wichtige Themen, die Erwin Bartsch am Herzen liegen. Hierzu zählen auch die Ansiedlung neuer Betriebe im Stadtbezirk und die Schaffung von Arbeitsplätzen.


Weiterhin engagiert sich Erwin Bartsch in der Vereinsarbeit und ist seit 27 Jahren Schatzmeister der Sportgemeinschaft der Sparkasse Dortmund mit 1400 Mitgliedern.


Verheiratet ist Erwin Bartsch seit 1976 mit seiner Ehefrau Gudrun, ohne deren Unterstützung und Verständnis seine kommunalpolitischen Aktivitäten nicht möglich wären.


Verantwortlich: