Die Fraktionen von CDU und Bündnis90/Die Grünen in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bitten folgenden Antrag zur Tagesordnung in der Sitzung der Bezirksvertretung am 17.11.2009 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Anbringen einer Haltelinie vor einer Einfahrt am Hause Sölder Straße 118

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung zu prüfen, ob es möglich ist, auf der Sölder Straße eine Haltelinie in nördlicher Fahrtrichtung vor der Einfahrt zum Getränkehandel „Gefromm“ anzubringen. Vor der Haltelinie sollte ein Schild angebracht werden, dass bei Rückstau die Einfahrt freigehalten werden soll.
Durch die Haltelinie soll verhindert werden, dass die Einfahrt zum Parkplatz bei geschlossener Schranke oder Rückstau zugestellt wird. Ebenso wird dadurch gewährleistet, dass in dieser Situation Fahrzeuge, die längere Zeit nicht ausfahren können, den Gehweg unpassierbar machen.

Begründung:
Durch die Maßnahme soll der Fahrzeug- und Fußgängerverkehr in Sölde verbessert werden.


Verantwortlich: