Antrag  zur 04. Sitzung der Bezirksvertretung
Innenstadt-West am 28. Januar 2010

TOP: Konsultationskreis Rheinische Strasse

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die Fraktionen von Bündnis90/Die Grünen und CDU bitten darum, o. g. Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung der Bezirksvertretung Innenstadt-West aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Beschlussvorlage

Die Bezirksvertretung Innenstadt-West fordert die Verwaltung auf, den Konsultationskreis in seiner bisherigen Form unter der Moderation des BBM fortzuführen.

Begründung
Der KK Rh.Str. wurde angesichts der Missstände in diesem Gebiet s. Zt. vom BBM InW ins Leben gerufen. Der Ansatz dieser Einrichtung ist, die Probleme der Menschen vor Ort zu bündeln und ihnen ein Forum zum Austausch von Informationen und zur Vernetzung zu verschaffen.
Dieser Arbeitsansatz hat sich bewährt.

Der KK hat auf diese Weise die Initiativen der Verwaltung begleitet, verstärkt und ergänzt, und hat damit maßgeblich zur Findung von Problemlösungen beigetragen. Die von der Verwaltung geplante Arbeitsgruppe kann den KK ergänzen, aber nicht ersetzen.
Den Vorsitz des KK hat die Politik.


Verantwortlich: