Die Fraktionen CDU und Bündnis90/DieGrünen in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bitten folgenden Antrag zur Tagesordnung in der Sitzung der Bezirksvertretung am 09.02.2010 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Herstellen der Sicherheit auf dem Gehweg und der Querungshilfe im Bereich Wittbräucker Straße 99

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit auf dem Gehweg und im Bereich der Querungshilfe im Bereich Wittbräucker Straße 99 herzustellen und zu sichern.
Das Haus Wittbräucker Str. 99 ist seit langer Zeit unbewohnt und wird komplett vernachlässigt. Ansprechpartner für das Haus sind nicht bekannt. Im Bereich des Hauses wurden von Anwohnern schon Ratten gesichtet. Es steht nicht fest, ob von dem Gebäude eine Gefahr ausgeht. Im jedem Fall wird in der Winterzeit keinerlei Winterdienst geleistet, so dass der Gehweg vor dem Haus eine ständige Gefahrenstelle darstellt. Erschwerend kommt hier hinzu, dass sich genau in diesem Bereich die Querungshilfe befindet und die
Nutzung in jedem Fall dazu führt, dass die Straße in einen ungeräumten Bereich hinein gequert werden muss.

Begründung:
Die mangelnde Erledigung der Räumpflicht bildet eine Gefahr, die vor Ort mangels Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Verantwortlichen nicht gelöst werden kann.


Verantwortlich: