Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Eving am 10.02.2010

TOP:     Sachstandsbericht Bebauung „Im Löken“, Dortmund-Brechten

Sehr geehrter Herr Adden,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Sitzung der Bezirksvertretung am 10.2.2010 aufzunehmen.

Wiederholt werden durch den Bauträger HS Wohnungsbau unbebaute Grundstücke in der Straße „Im Löken“ mit Expose ect, in den Medien beworben.
Den Interessenten wird hierbei u. a. in persönlichen Gesprächen suggeriert, dass in Kürze Baubeginn sein soll. Die Anzeigen sorgen gerade bei den betroffenen Bürgern immer wieder für Unruhe.
Laut Bebauungsplan handelt es sich um so genannte Freiflächen, die freizuhalten sind.
Vor dem Hintergrund, dass die Vermarktung der Brechtener Heide mehr als schleppend läuft, bittet die CDU um einen Sachstandsbericht zum o. g. Tagesordnungspunkt, unter anderem zu folgenden Fragen:

  1. Wie ist der aktuelle Planungsstand bezüglich der Grundstücke „Im Löken“?
  2. Ist hier mit einer zeitnahen Bebauung zu rechnen?
  3. Wenn ja, wann und wie werden die Anlieger über die geplanten Baumaßnahmen informiert?
  4. Welche Maßnahmen sind nötig, um für diese Grundstücke Baurecht zu erhalten?
  5. Wie schätzt die Verwaltung die Nachfrage nach unbebauten Grundstücken in der Straße „Im Löken“ ein?
  6. Wie sind bzw. wären die Auswirkungen auf die Vermarktung der Brechtener Heide?

Verantwortlich: