Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 09. März 2010

TOP:    Öffentliche Toilettenanlage im Zentrum von Hörde

Sehr geehrter Herr Renno,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde bittet die Verwaltung um Beantwortung folgender Anfrage:

Wie ist der derzeitige Bearbeitungsstand der Beschlüsse vom 02.06.2009 bezüglich der öffentlichen Toilettenanlage im Zentrum von Hörde?
Sollte eine Bearbeitung bisher nicht erfolgt sein, wann ist mit einer Bearbeitung zu rechnen?

In der Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde vom 02.06.2009 wurden folgende Punkte beschlossen:

„Die BV-Hörde fordert die Verwaltung eindringlich auf, geeignete Flächen für Werbestandorte im öffentlichen Raum als Kompensationsflächen für die Bereitstellung und Unterhaltung einer behindertengerechten, öffentlichen Toilettenanlage im Zentrum von Hörde zur Verfügung zu stellen.“
„Die Bezirksvertretung Hörde beschließt, gem. dem Antrag der CDU-Fraktion, die Fachverwaltung aufzufordern, mit Hörder Gastronomen darüber zu verhandeln, dass diese übergangsweise bis zu einer endgültigen Lösung ihre Toiletten für die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.“

In Anbetracht, dass dieses Thema die Hörder Bürgerinnen und Bürger nun schon lange beschäftigt, sollte eine zügige Bearbeitung der Beschlüsse erfolgen.


Verantwortlich: