Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund – Mengede am 05.05.2010

TOP:     Güterverkehr auf der S2-Bahnstrecke

Sehr geehrter Herr Wisbar,

mit Schreiben vom 18.12.2009 teilte Stadtrat Seitz der Bezirksvertretung Mengede mit, dass der Güterverkehr (Hinterlandverkehre der niederländischen Seehäfen) aufgrund von Neubaumaßnahmen im Rahmen einer Umleitung über die Nordschiene (Duisburg-Gelsenkirchen-Mengede) geleitet werden. Diese Umleitungsmaßnahmen sollten mit Abschluss des Bauvorhabens im Bahnhof Bochum-Riemke Ende des Jahres 2009 aufgehoben werden.

Der nächtliche Güterverkehr rollt aber auch zur Zeit weiter. Es kommt in den Nachtstunden zwischen 3:00 bis 5:00 Uhr weiterhin zu Lärmbelästigungen.

Die CDU-Fraktion stellt daher an die Verwaltung folgende Anfrage und bittet um Beantwortung zur Sitzung am 05.05.2010:

Aus welchen Gründen wird der Güterverkehr weiterhin über die Nordschiene geleitet?

Wann ist mit dem Ende der Umleitungsmaßnahmen zu rechnen?


Verantwortlich: