Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 01. Juni 2010

TOP:     Umsetzung einer Internetpräsenz zur Möglichkeit freiwilliger Mithilfe durch Bürger, Vereine und Firmen

Sehr geehrter Herr Renno,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde bittet darum, dass die Bezirksvertretung Dortmund-Hörde Folgendes beschließen möge:

Die Verwaltung wird gebeten eine Internetpräsenz zu schaffen, die Bürgern, Vereinen und Firmen des Stadtbezirks Hörde die Möglichkeit bietet , freiwillige Mithilfe bei Projekten anzubieten, die aufgrund der Haushaltslage sonst nicht durch geführt werden könnten.

Die in den nächsten Jahren anstehenden Sparmaßnahmen in Dortmund werden dazu führen, dass bestimmte Maßnahmen nicht oder nicht in dem gewünschten Umfang durchgeführt werden können. Sei es, wie in einer Anfrage bereits erwähnt, die Aufstellung von Spielgeräten auf den Spielplätzen, kleine Renovierungsmaßnahmen an Schulen oder Kindergärten o. ä..
Wir sind davon überzeugt, dass es in unserem Stadtbezirk jedoch genug Bürgerinnen und Bürger gibt, die diese Maßnahmen mit ihrer Unterstützung dennoch umsetzen möchten. Dieses könnte sowohl durch finanzielle Unterstützung, durch Sachspenden oder durch persönlichen Einsatz erfolgen. Um diesen Menschen eine Übersicht über die notwendigen Projekte zu geben und um ihnen eine einfache Kontaktaufnahme zu ermöglichen, sollte die Internetpräsenz geschaffen werden.
Hierbei sollen jedoch nicht alle Projekte die aufgrund der Sparmaßnahmen nicht umgesetzt werden können veröffentlicht werden, sondern nur die von besonderer Bedeutung, um die Mithilfe durch die Bürger nicht überzustrapazieren.


Verantwortlich: