Tagesordnungspunkt
Bewertung und Verkauf städtischer Immobilien und Liegenschaften

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

zur nächsten Sitzung des Ausschusses am 20.05.2010 bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung um eine Darstellung, wie im Rahmen der Infrastrukturrevision zum Verkauf anstehende städtische Liegenschaften und Immobilien bewertet und am Markt platziert werden.

Dabei soll insbesondere auch darauf eingegangen werden, in welchem zeitlichen Rahmen eine Wertermittlung und Marktplatzierung erfolgt und wie der geplante Verkauf von Liegenschaften und Immobilien öffentlichkeitswirksam kommuniziert wird.

Zum Hintergrund: Wie die CDU-Fraktion erfuhr, kann die Stadtverwaltung auf Nachfrage teilweise keine Auskunft über einen möglichen Verkaufspreis von städtischen Liegenschaften und Immobilien geben. Stattdessen werden potenzielle Käufer aufgefordert, von sich aus ein unverbindliches Angebot abzugeben. Dies scheint nicht der geeignete Weg zu sein, vor dem Hintergrund der angespannten Haushaltslage die Einnahmesituation aus Verkaufserlösen signifikant zu verbessern.


Verantwortlich: