Anfrage zur 09. Sitzung der Bezirksvertretung
Innenstadt-West am 07. Juli 2010

TOP:     Klingelanlage hier: Stadt- und Landesbibliothek

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die Fraktionen von Bündnis90/Die Grünen und CDU bitten darum, o. g. Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung der Bezirksvertretung Innenstadt-West aufzunehmen und an die Verwaltung weiterzuleiten.

Anfrage
Ist die Installation einer Klingelanlage mit einem vom Personal zu betätigenden Türöffner am Haupteingang der Stadt- und Landesbibliothek möglich und aus Sicht der Verwaltung sinnvoll?

Begründung
Derzeit verfügt der Haupteingang der Stadt- und Landesbibliothek über eine Drehtür und zwei seitliche, von außen nicht zu öffnende Türen. Wer mit dem Rollstuhl oder Kinderwagen die Bibliothek besucht, muss sich von außen durch Winken beim Personal bemerkbar machen. Wenn die MitarbeiterInnen des Wachdienstes nicht reagieren, müssen die MitarbeiterInnen an der Rückgabe ihre Arbeit unterbrechen und die Tür von Hand öffnen, was oft zu Verzögerungen bei der Rückgabe und für die MitarbeiterInnen zu zusätzlichen Belastungen führt.
Die Einrichtung eines automatischen Türöffners außen ist aus technischen Gründen (Klimaanlage), die Errichtung einer Schleuse aus finanziellen Gründen nicht realisierbar. Aus Sicht der Bezirksvertretung Innenstadt West stellt die oben beschriebene Installation eine sinnvolle, kostengünstige Alternative dar.


Verantwortlich: