Antrag zur Sitzung der BV Brackel am 16.09.2010:

Querung der Kurler Straße für Fußgänger von der Buschwiese in die Bienenstraße

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet um Aufnahme des obigen Tagesordnungspunktes für die Sitzung der BV-Brackel am 16.09.2010 sowie um Beschlussfassung:

Die Bezirksvertretung Brackel bittet die Verwaltung für eine sichere Querungsmöglichkeit der Kurler Straße für Fußgänger in Höhe der Straßeneinmündungen Buschwiese und Bienenstraße zu sorgen, bspw. mit Hilfe der Einrichtung einer Querungshilfe. Vor der Ausführung von etwaigen Maßnahmen ist der Bezirksvertretung die Gelegenheit zur Stellungnahme zu den geplanten Maßnahmen zu geben, damit die BV Brackel über die endgültige Realisierung entscheiden kann.

Begründung:
Viele Fußgänger queren an dieser Stelle die Kurler Str., die aufgrund des dortigen Kurvenverlaufs relativ unübersichtlich und kaum in Gänze einsehbar ist, wenn sie von den Wohngebieten aus der Bienenstraße kommend in die Naherholungsgebiete der Buschwiese zum spazierengehen gehen et vice versa. Die Einrichtung einer Querungshilfe erscheint als probates Mittel, um die Sicherheit für Fußgänger zu erhöhen und gleichzeitig den Verkehrsfluß nicht zu beeinträchtigen.


Verantwortlich: