Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 02. November 2010

TOP:         Verkehrssituation Dortmund-Höchsten

Sehr geehrter Herr Renno,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung bittet darum, dass das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund zu folgender Frage Stellung nimmt:

Wie gestaltet sich die verkehrliche Situation im Bereich Wittbräucker Str und Höchstener Str. samt Nebenstraßen nach der Fertigstellung des Tunnels auf der B236, gerade auch im Hinblick auf die geplanten baulichen Maßnahmen der B236 auf Schwerter Stadtgebiet?

Laut Protokoll der Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde vom 01.04.2008 sollte im Oktober 2008 eine Verkehrszählung die verkehrlichen Auswirkungen des Tunnelbaus auf der B236 ermitteln. Bis heute wurde die Bezirksvertretung nicht über die Daten der Zählung informiert.
Eine Berichterstattung ist wünschenswert.


Verantwortlich: