Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund – Mengede am 08.12.2010

TOP:     Ordnungskräfte

Sehr geehrter Herr Wisbar,

aus der Bürgerschaft häufen sich die Beschwerden, dass Mitteilungen an das Ordnungsamt der Stadt Dortmund – wie ständiges Zuparken der ausgewiesenen Parkplätze für PKW durch Schaustellerfahrzeuge und Dauerübernachten von auswärtigen LKW´s sowie zugestellte Einfahrten im Gewerbegebiet Oestrich – nicht bearbeitet werden.

Laut Aussagen der Bürger ist das Ordnungsamt telefonisch schlecht zu erreichen. Wenn Anliegen vorgetragen werden konnten, ist die Bearbeitung von Missständen und Ordnungsvergehen aufgrund der Unterbesetzung des Ordnungsamtes nicht möglich.

Die CDU-Fraktion bittet daher die Verwaltung um Mitteilung zur Sitzung der Bezirksvertretung am 08.12.2010, ab wann die chronische Untersetzung im Ordnungsamt (nur 18 von 36 Planstellen besetzt) beendet wird und berechtigte Anliegen und Beschwerden der Bürger zeitnah und vollständig bearbeitet werden?


Verantwortlich: