Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

Volksgartenstrasse Neubaugebiet und die Verkehrstechnischen Auswirkungen

Begründung:
Für alle Sichtbar sind die Bauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes Volksgartenstrasse in vollem Gange.
Nun stellt sich für uns die Frage, ob an dieser Stelle sinnvoller Weise, auch in Anbetracht dessen, dass sich das Verkehrsaufkommen, bei ca. 57 Eigenheimen sicherlich erweitern wird, ein Kreisverkehr möglich wäre.
Der Straßenquerschnitt direkt gegenüber der Gastronomie Eisenbarth und Hallenbad Lütgendortmund ist ausreichend um dies zu realisieren. Die zur Zeit sehr undurchsichtige Strassenführung könnte durch einen Kreisverkehr entschärft werden. Außerdem hätte der zukünftige Verkehr aus der Neu einzurichtenden Straße in das Neubaugebiet nicht das Problem der schlecht einsehbaren Volksgartenstrasse und die Ein- und Ausfahrt wäre Problem- und Gefahrlos möglich.

Beschluss:
Die BV Lütgendortmund beschließt, die Verwaltung zu beauftragen, mit Hilfe der entsprechenden Fachverwaltung Kontakt aufzunehmen und die Möglichkeit überprüfen zu lassen und zu realisieren.


Verantwortlich: