roehrichtpresse.jpg

Norbert Röhricht verstarb völlig überraschend in den Abendstunden des 23. Januar   2011. Er stand im 75. Lebensjahr und war seit vielen Jahren  (1.6.96) aktives Mitglied der CDU-Wellinghofen. Die CDU Dortmund verliert mit Herrn Röhricht ein Mitglied, das sich ganz besonders für den Sport, die Sauberkeit und die öffentliche Sicherheit im Stadtbezirk Hörde sowohl in der Bezirksvertretung Hörde, der er seit der letzten Kommunalwahl angehörte, als auch in der Ortsunion Wellinghofen engagiert hat.
Ebenso war Norbert Röhricht Mitglied im Stadtbezirksvorstand der CDU Hörde sowie Mitglied verschiedener Fachausschüsse des CDU-Kreisverbandes Dortmund.
Auch als langjähriger stellvertr. Vorsitzender der Ortsunion war der sportbegeisterte Norbert Röhricht immer bestrebt, zum Wohle der ihm am Herzen liegenden Bürger etwas zu bewegen. Für seine Partei, aber auch in seinen Vereinen hat er sich trotz seines fortgeschrittenen Lebensalters mit Hartnäckigkeit eingesetzt und als sehr kritischer Mitstreiter gezeigt.

Herr Röhricht war mit seiner Frau Ruth über 50-zig Jahre verheiratet und hatte 2 erwachsene Söhne und Enkelkinder.


Verantwortlich: