Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

Neubaugebiet Wandweg Dortmund-Oespel Lü 123

Begründung:
Die Anwohner des Wandweges haben zu dem Neubaugebiet Lü 123 noch viele Fragen.
Hauptsächlich geht es immer wieder um die Sicherstellung der Entwässerung des Geländes und die zusätzlichen Verkehre, die auf jeden Fall auf sie zu kommen werden.

Das erhöhte PKW aufkommen, dass zu erwarten ist und bereits durch den Neubau des Hellweg Baumarktes vorhanden ist, erhöht zudem noch die Lärmbelastung, die bei dem Lärmgutachten für das Neubaugebiet so nicht zu Grunde gelegt wurde.
Für das Gutachten wurden die PKW Zahlen Stand 2000 zugrunde gelegt, dies entspricht dem Zeitpunkt des Baubeginnes auf keinen Fall.
Hieraus ergibt sich eine dritte Frage, nach dem Lärmschutz der Bevölkerung.

Außerdem möchten die Anwohner wissen wann tatsächlich der Baubeginn geplant ist.
Um diese und weitere Fragen beantworten zu können beantragt die CDU Fraktion eine Berichterstattung der Fachverwaltung gemeinsam mit dem Bauträger.

Beschluss:
Die BV Lütgendortmund beschließt, die Verwaltung zu beauftragen, die dazu notwendigen Fachämter, sowie den Bauträger zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung einzuladen, damit diese hier Bericht erstatten können und die vorgenannten Fragen zu beantworten.


Verantwortlich: