Anfrage zur Sitzung der
Bezirksvertretung Hörde am 03. Mai 2011

TOP: Querungshilfe Höchstener Strasse   

Sehr geehrter Herr Renno,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung bittet darum, dass das zuständige Amt der Stadt Dortmund zu folgender Frage Stellung nimmt:

Bereits Anfang des Jahres 2010 wurde beschlossen auf der Höchstener Str. zwei Querungshilfen (Zebrastreifen) einzurichten. Wann werden die Beschlüsse umgesetzt?

Bereits bei Beschluss der Maßnahme wurde uns mitgeteilt, dass diese erst umgesetzt wird, wenn eine Ausschreibung für mehrere ähnlicher Maßnahmen gemeinsam durchgeführt werden kann. Natürlich ist diese Vorgehensweise aus finanzieller Sicht nachvollziehbar. Wenn allerdings die dringend notwendigen Maßnahmen zur Sicherung der Fußgänger in diesem Bereich über einen längeren Zeitraum nicht durchgeführt werden können, muss über eine andere Vorgehensweise nachgedacht werden.


Verantwortlich: