Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund-Mengede am 25.05.2011

TOP:        Bauantrag Großbordellbau Lünen-Brambauer (Elsa-Brandström-Str.)

Sehr geehrter Herr Wisbar,

wie der Presse zu entnehmen war, hat ein Unternehmer bei der Verwaltung der Stadt Lünen einen Bauantrag auf die Errichtung eines Großbordells an der Elsa-Brandström-Str. in Lünen-Brambauer gestellt.

Die Bezirksvertretung möge beschließen:
Die Bezirksvertretung Mengede fordert die Verwaltung der Stadt Dortmund auf, umgehend mit der Stadt Lünen Kontakt aufzunehmen und gemeinsam dafür zu sorgen, dass der Bauantrag zurückgewiesen wird.

Begründung:
Nach der Bestätigung des Regierungspräsidenten zur Schließung des Straßenstriches in Dortmund und Errichtung eines kompletten Sperrbezirkes für die Stadt Dortmund würde die Errichtung eines Großbordells in Lünen-Brambauer die Bemühungen zur Beseitigung der Probleme in der Nordstadt widersprechen. Weiterhin würden die sozialen Brennpunkte im Stadtbezirk Mengede durch den möglichen Zuzug von Klientel aus dem Prostituiertenumfeld auch nicht geringer. Ebenso kann im Stadtbezirk ein weiterer Anstieg von Straßenverkehr nicht verkraftet werden.


Verantwortlich: