Sehr geehrter Herr Renno,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag:

Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Hörde am 05. Juli 2011

Tagesordnungspunkt
Maßnahmen Verkehrssicherheit Reichsmarkstr.

Beschlussvorschlag
Die Verwaltung wird aufgefordert, die Einsehbarkeit im südlichen Teil der Reichsmarkstr. im Bereich der Tempo-30-Zone zu überprüfen und ggf. die Situation mit einem weiteren Verkehrsspiegel oder anderer geeigneter Maßnahmen zu verbessern.

Begründung
Die Einsehbarkeit der Reichsmarkstr. ist in diesem kurvenreichen Teil nicht immer gegeben. Daher wurde im oberen Teil der Tempo-30-Zone bereits ein Verkehrsspiegel installiert. Jedoch ist auch notwendig im unteren Teil die Verkehrssicherheit zu verbessern.


Verantwortlich: