Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Semmler,

die CDU-Fraktion in der BV Hombruch bittet um die Behandlung der nachstehenden Anfrage in der nächsten Sitzung:

Einrichtung eines eingeschränkten Halteverbotes (Zeichen 286) auf der Hagener Straße zwischen Am Ossenbrink und Schanzenweg – ostw. Fahrbahnseite;

In dem zuvor genannten Teilstück der Hagener Straße stehen etliche Wohnhäuser. Die Anwohner müssen als Fußgänger die Hagener Straße benutzen zu den Einkaufsmöglichkeiten oder zur Bushaltestelle zu gelangen. Hier steht nur der markierte Randstreifen zur Verfügung. Da dieser Randstreifen häufig durch Fahrzeuge zugeparkt wird, müssen die Fußgänger  die Fahrbahn benutzen, was zu Gefahrensituationen führen kann.
Die Verwaltung wird daher gebeten, zu prüfen, ob das genannte Teilstück wie beschrieben gekennzeichnet werden kann.


Verantwortlich: