Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund-Mengede am 14. 09.2011

TOP:    Verkehrskontrollen im Bereich der Breisenbachstraße bzgl. Einhaltung des LKW-Durchfahrtverbotes verstärken

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

das Befahren der Breisenbachstraße ist für LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 t verboten. Von dieser Regelung ausgenommen ist der Anliegerverkehr.
Entsprechende Verkehrszeichen befinden sich im Kreisverkehr in Höhe der Einmündung zur Schragmüllerstraße bzw. an der Kreuzung zum Kammerstück.

Auskünften der Anwohner zufolge ist ein rapider Anstieg der LKW-Verkehre in der Breisenbachstraße zu verzeichnen. Teilweise befahren Schwerlastfahrzeuge diese relativ schmale Straße, die in Höhe der TEK Breisenbachstraße durch eine Mittelinsel verjüngt wird.
Stark zunehmender LKW-Verkehr in unmittelbarer Nähe zu einer Kindertagesstätte ist als sehr sensibel zu betrachten.

Darüber hinaus befahren diese Fahrzeuge häufig die Haberlandstraße, in der ebenfalls Durchfahrtverbote für LKW bestehen.
Sowohl in der Breisenbachstraße als auch in der Haberlandstraße handelt es sich in der Regel nicht um Anliegerverkehre.

Die CDU-Fraktion stellt den Antrag, im Bereich der Breisenbachstraße verstärkt Kontrollen zur Einhaltung des LKW-Durchfahrtverbotes vorzunehmen.


Verantwortlich: