Sehr geehrter Herr Renno,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgende Anfrage und bitte um Beantwortung:

Anfrage
zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund-Hörde am 11. Oktober 2011

Tagesordnungspunkt
Probe-Bohrungen für neue Hochbehälter im Niederhofer Wald

Anfrage
Die Verwaltung möge bitte, in Verbindung mit der DSW 21, folgende Fragen beantworten:

Warum erfahren Anwohner und Politiker über die geplanten Maßnahmen nur aus der lokalen Presse?

Ist eine Information der Anwohner im Bereich des geplanten Hochbehälters geplant?

Wann wird die Bezirksvertretung über die geplanten Maßnahmen informiert?

Erläuterung
Informationen über größere Baumaßnahmen im Wohnumfeld stoßen bei den betroffenen Anwohnern immer auf großes Interesse. Oftmals werden auch die örtlichen Politiker um Auskunft gebeten.
Um die Politik in die Lage zu versetzen die Bürgerfragen zu beantworten und um das Bedürfnis der Bürger Informationen zu Vorhaben in ihrem Wohnumfeld zu erhalten zu befriedigen, halten wir es für selbstverständlich, dass Bürger und Politik im Vorfeld größerer Baumaßnahmen über diese unterrichtet werden.


Verantwortlich: