Tagesordnungspunkt
Projekt „Safe Community“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

in der Ratssitzung am 29.09.2011 hatte die Verwaltung die Vorlage

Bewerbung der Stadt Dortmund als ´Safe Community´ innerhalb des Programms der Weltgesundheitsorganisation (WHO)“

zurückgezogen, da sich abzeichnete, dass die Vorlage keine Mehrheit finden würde.

Gleichwohl ist im Gesundheitsamt die Stelle für das Projekt „Safe Community“ bereits mit einer Mitarbeiterin besetzt (gemäß elektronischem Telefonbuchauszug vom 04.10.2011).

Die CDU-Fraktion bittet daher möglichst zeitnah um die Beantwortung der Frage, auf welcher Grundlage – da ein entsprechender Ratsbeschluss fehlt – die Mitarbeiterin ihre Arbeit im Gesundheitsamt ausübt und was Gegenstand ihrer Tätigkeit ist.


Verantwortlich: