Die Bezirksvertretung Innenstadt-West hat in ihrer Sitzung im November Bernd Tücking zum 1. stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt.
Bernd Tücking ist seit 2004 Mitglied der Bezirksvertretung und 2009 zum 2. stellv. Bezirksbürgermeister gewählt worden.
Ebenso hat die Bezirksvertretung mit den Stimmen der Fraktionen Bündnis90/Die Grünen und der CDU den Haushalt 2012 für die Innenstadt-West genehmigt.

„Im Bereich der Unterhaltungskosten haben wir neben den zahlreichen Maßnahmen an Schulen und Kindertagestätten auch beschlossen, dass endlich die Exponate der Partnerstädte auf dem Platz der Partnerstädte aufgestellt werden sollen. So stehen z. B. immer noch die alte englische Telefonzelle aus Leeds oder der große Büffel aus Buffalo in irgendeinem Keller der Stadt Dortmund. Wir wollen diese Gastgeschenke unserer Partnerstädte endlich auf dem Platz der Partnerstädte haben und somit auch der Öffentlichkeit zeigen.
Weitere Gelder haben wir für das Reinigen des Löwendenkmals im Westpark freigegeben. Das Denkmal soll endlich gereinigt und saniert werden und nach unserem Willen dann auch im Westpark stehen bleiben“, so die beiden Fraktionssprecher Hans Ulrich Fibitz (Bündnis90/Die Grünen und Jörg Tigges (CDU).

Insgesamt hat die Bezirksvertretung Maßnahmen im Bereich der Unterhaltung und Sanierung von 517.000 Euro beschlossen, wobei rund 403.000 Euro in die Schulen und Kindertagestätten fließen werden.

„Besonders hervorheben wollen wir noch den Beschluss bei den Investitionen, sprich den Neubauten und Neuanschaffungen, dass wir rund 54.000 Euro von zur Verfügung stehenden 132.000 Euro für Spielplätze sowie Spielgeräte und eine Jugendbude im Stadtbezirk Innenstadt-West beschlossen haben.
Für uns ist die Kinder- und Jugendpolitik immer noch ein wesentlicher Aspekt unserer täglichen Arbeit“, betonen die beiden Sprecher Hans Ulrich Fibitz und Jörg Tigges.


Verantwortlich: