Sehr geehrter Herr Renno,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Antrag

zur Sitzung der Bezirksvertretung Hörde am 21. Februar 2012

Tagesordnungspunkt

Finanzierung des theaterpädagogischen Präventionsprogramms „Mein Körper gehört mir!“

Beschlussvorschlag
Die Bezirksvertretung Dortmund-Hörde beschließt, die Finanzierung des theaterpädagogischen Präventionsprogramms „Mein Körper gehört mir!“ ab dem Jahr 2012 für alle Grundschulen im Stadtbezirk Hörde zu übernehmen.

Begründung
Sämtliche Grundschulen im Stadtbezirk Hörde nutzen zur Prävention vor sexuellen Missbrauch von Kindern das Programm „Mein Körper gehört mir!“ der theaterpädagogischen Werkstatt gGmbH Osnabrück. Finanziert werden die Kosten hierfür über Spenden und Zahlungen der Eltern. Dieses führt dazu, dass die Schulen unterschiedliche Module des Programms finanzieren können. So kann nicht an allen Schulen der zur Unterstützung wichtige Elternabend stattfinden. Um sicherzustellen, dass alle Grundschulkinder und die Eltern entsprechend informiert sind, sollte die Bezirksvertretung die Finanzierung übernehmen. Da die Veranstaltung nur alle zwei Jahre stattfindet (jeweils 3. + 4. Klasse zusammen), belaufen sich die Kosten im Schnitt alle zwei Jahre auf ca. 10.000 Euro.


Verantwortlich: