Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Huckarde am 28.03.2012

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 28. März aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Gefährliche Verkehrssituation an der Hangeney Grundschule

Antrag:
Die Verwaltung möge prüfen, in wie weit auf den freien Schulgrundstücken eine Möglichkeit besteht, die aktuelle Verkehrssituation durch eine zusätzliche Auffahrt mit Halteerlaubnis ( Auf- und Abfahrt ), ohne rückwärts ausparken zu müssen, zu entschärfen.
Des weiteren stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, die Thoniesstr. zu einer Einbahnstraße umzuwidmen.
Die BV bittet ebenfalls in dem Zusammenhang mit einer Kostenermittlung.

Begründung:
Aktuell besteht eine Gefahrensituation, hauptsächlich durch die Eltern, nach dem sie ihre Kinder auf dem Lehrerparkplatz aus den Fahrzeugen gelassen haben.
Im Anschluss müssen sie rückwärts zurück auf die Thoniesstr. fahren. Dadurch sind, vor allem in den dunklen Jahreszeiten, Kinder übersehen worden und in Gefahr geraten. Ebenso berichtet die Schule, dass ein Fahrzeug sogar dem Hausmeister über die Füße gefahren ist.
Die Schulleitung wünscht sich ausdrücklich schriftlich eine entsprechende Lösung, zumal die direkte Ansprache der Elternschaft leider nicht zu einem Umdenken geführt hat.
Falls die Problematik erfolgreich entschärft wird, könnte im Anschluss der Lehrerparkplatz, z.B. durch Abschranken, für unbefugte gesperrt werden.


Verantwortlich: