Stellvertretender Bezirksbürgermeister verstarb mit 68 Jahren


  Im Alter von 68 Jahren
  verstarb am letzten
  Wochenende Bernd F. Tücking,
  stellvertretender Bezirksbürgermeister
  im Stadtbezirk Innenstadt West.


 


 


 



Seit 2004 war Bernd F. Tücking Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt West. Von den Mitgliedern der Bezirksvertretung wurde der CDU-Vertreter dann 2009 zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt.
In dieser Zeit engagierte sich Bernd F. Tücking vor allem für die Stärkung des Einzelhandels in Ober- und Unterdorstfeld und die Öffnung des Dorstfelder Hellwegs.
Besonders lag ihm auch der Kampf gegen Rechtsextremismus am Herzen.


Als Dorstfelder Bürger hat sich Bernd F. Tücking in seinem Stadtteil über die normalen Grenzen hinaus engagiert. Zahlreiche Vereine und Vereinigungen konnten sich stets auf das Wort von Bernd F. Tücking verlassen.


Weiteres ehrenamtliches Engagement zeigte der verheiratete Kaufmann Bernd F. Tücking auch als Vorsitzender seiner Ortsunion Dorstfeld. Dieses Amt bekleidete er von 2003 bis 2010.


Die Trauerfeier für Bernd F. Tücking findet am 11. Januar 2013 auf dem Dortmunder Hauptfriedhof um 10:00 Uhr statt.


Verantwortlich: