Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Eving am 24.04.2013

TOP:     Nutzung der ehem. Hausmeisterwohnung an der Brechtener Grundschule

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, den folgenden Antrag in die Sitzung der Bezirksvertretung am 24.04.2013 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Beschluss:
Die leerstehende Hausmeisterwohnung an der Brechtener Grundschule wird so umgebaut, dass die Räumlichkeiten zukünftig als Lehrerzimmer und Verwaltungsräume nutzbar sind.
Die Verwaltung wird aufgefordert, mit den weiteren Planungen für diese Baumaßnahme zu beginnen.
Die Kosten sind in die Haushaltsplanung 2014 mit aufzunehmen.

Begründung:
In der Sitzung der Bezirksvertretung Eving am 14.11.2012 wurde der Beschluss gefaßt, dass die Verwaltung prüfen soll, ob die leerstehende Hausmeisterwohnung an der Brechtener Grundschule – Evinger Straße 600 – als Lehrerzimmer und für Verwaltungsräume umgewidmet werden kann.
Die Städtische Immobilienwirtschaft hat mittlerweile eine bauliche Beurteilung vorgenommen und der Bezirksvertretung wie folgt geantwortet:
„Als Ergebnis ist festzuhalten, dass die Räumlichkeiten der ehemaligen Hausmeisterwohnung grundsätzlich geeignet sind, die Verwaltung und das Lehrerzimmer der Brechtener Grundschule unterzubringen. Hierzu sind jedoch innerhalb der Räumlichkeiten Umbaumaßnahmen notwendig, unter anderem auch für den Bereich der Kommunikationstechnik. Ebenfalls muß eine Beurteilung der brandschutztechnischen Situation durch einen Gutachter erfolgen und im Anschluß eine Brandschutzertüchtigung erfolgen.“


Verantwortlich: